"Lies-WAS!" - Die Lese-Lounge - AUFTAKT

Unsere erste Lese-Lounge ist vorüber. Und wir sind soo dankbar, dass so viele von Euch da waren, - als Lesende, aber auch als Zuhörende! Vielen, vielen Dank dafür! 

 

Fünf Lese-Vergnügte (Alexa mit eingeschlossen^^) nahmen auf dem Lese-Sofa Platz und durften die Aufmerksamkeit des Publikums geniessen. So lohnt sich doch gleich jedes Lampenfieber :)

 

Als erste Leserin war Dia Nigrew an der Reihe, die eine Neu-Fassung ihrer Kurzgeschichte "Das Aufeinandertreffen" vorlas. Die humorvoll zugespitzen Szenen eines eher dramatisch ablaufenden Schwiegereltern-Zusammenpralls erntete wiedererkennendes Kopfnicken und eine Menge Lacher. In der Kürze liegt die Würze ist die Facebook-Seite zum gleichnamigen Blog und Buch der sympathischen Jung-Autorin.

 

Es folgte Hunde-Bloggerin Andrea Kornfeld, die Einblicke in das nicht immer einfache Leben einer Hunde-Verliebten lieferte. Auf ihrem Blog www.joeyslandleben.de erzählt sie Geschichten "aus dem Leben eines Hundes mit Migrationshintergrund".

 

Nach der Pause war es dann so weit. Das "Lies-WAS!"-Los entschied darüber, wer spontan auf dem Lese-Sofa würde Platz nehmen dürfen ...

 

Für Volker und Kathrin hieß es: "Lies-WAS!" - LOS! Und die beiden, die sich mit ihren mitgebrachten Texten freiwillig hatten in die Los-Trommel werfen lassen, lasen, was das Zeug hielt:

 

Mit dem brilliant zugespitzten und extrem spannend vorgetragenen Miniaturbild des Großstadtlebens versetzte Volker das Publikum in eine regelrechte Zuhör-Trance. Gebannte Stille, während alle darauf warteten, wie diese Geschichte wohl ausgehen möge ... "So was tut man einfach nicht!" Ein Glück, das wir uns oben schon bedankt haben ;)

 

Die Kraft der Weiblichkeit wiederum war das Thema, das sich durch die beiden kurzen Texte zog, die uns Kathrin sanft und gleichzeitig energisch vorlas und damit eine wunderbare Balance herstellte.

 

Mit "Carpe Diem" schloss die Moderatorin des Abends, Alexa, den Abend ab. "Und ewig murmelt das Tier" war gerade druckfrisch eingetroffen und die Freude darüber wollte natürlich ebenfalls geteilt werden.

 

Die nächste Lese-Lounge findet am 9.12. statt. Ein Samstag dann. Wieder haben vier Schreibende 10-15 Minuten lang Zeit, um ihre selbstgeschriebenen Texte vorzutragen. Im Vorfeld der Lounge werden wir zwei Texte anhand einer kurzen Probe auswählen. Am Abend selbst wird wieder das "Lies-WAS!"-Los darüber entscheiden, wer spontan etwas vortragen wird. Also, Zuhör-, Lese-, und Schreib-Vergnügte, kommt vorbei! Es lohnt sich!

 

Wir freuen uns in jedem Fall auf Euch!

Natalie & Alexa 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0